Bonität

Der Begriff Bonität fällt oft im Zusammenhang mit einer Kreditvergabe und bezeichnet in der Regel die Kreditwürdigkeit oder Zahlungsfähigkeit eines Unternehmens. Es geht dabei auch um die Bereitschaft eines Schuldners seinen Zahlungsverpflichtungen zeitnah und in vollem Umfang nachzugehen.

Eine Bonitätsprüfung findet im Normalfall dann statt, bevor ein Kreditinstitut einem Kunden einen Kredit gewährt, oder Versandhäuser aber auch Onlineshops den Warenversand initiierenl.

Die Vorraussetzungskriterien sind für Kreditinstitute und Händler unterschiedlich. Während erstgenannte vorwiegend auf materielle Kriterien wie Liquidität und Einkommen wertlegen, setzen Händler oftmals auf persönliche Kriterien, wie die Zahlungsbereitschaft und Zuverlässigkeit.