Outsourcing

Outsourcing beschreibt die Auslagerung von Aufgaben, Teilbereichen oder ganzen Unternehmensprozessen an externe Dienstleister, um damit Geld und Zeit zu sparen oder weil diese Leistungen intern nicht mit der nötigen Qualität umgesetzt werden können. Außerdem ist es somit möglich, sich mehr auf seine Kernkompetenzen so konzentieren.

Oftmals kommt es in Bereichen wie Marketing, Steuerberatung, IT-Service oder der Buchhaltung zum Outsourcing, da es dort meist keinen Zusammenhang mit wichtigen Technologien und Kompetenzen des Unternehmens gibt, mit denen es sich von anderen Mitbewerbern unterscheidet. Somit wird auch keine Abhängigkeit zu den Vorlieferanten gebildet.